Waveguard existiert bereits seit 2008, gegründet von Hagen Thiers, mit dem Ziel, die elektromagnetische Strahlung im Leben zahlreicher Menschen zu senken und zu harmonisieren, und die Regeneration der Zellheilung zu beschleunigen. Um diesem Ziel näherzukommen, entwickelte er Prototypen, testete die Wirksamkeit und optimierte diese ständig weiter. Die Qi-Geräte, die sich einem immer breiteren internationalen Publikum erfreuen, werden aus besten Materialien in Handarbeit zusammengebaut und sind Made in Germany.

Elektrosmog Abschirmung für jedes Umfeld

Der Schutz vor Elektrosmog war noch nie so wichtig wie heute. Die heutigen Smartphones haben eine immer stärkere Abstrahlung, zusätzlich werden immer mehr W-LAN Hotspots an öffentlichen Plätzen installiert von den Mobilfunkanbietern. Dieses Umfeld von elektromagnetischen Strahlen setzen unsere Zellen unter oxidativen Stress. Ursachen sind oftmals Schlafstörungen, Energielosigkeit oder auch Kopfschmerzen.

Bewegung, Atemübungen oder auch Yoga sind ein wichtiger Bestandteil eines ausgewogenen Lebens. Zusätzlich sollten wir gerade in der aktuellen Zeit aber auch darauf achten die Reduzierung von EMF zu senken, das fördert die Regeneration unseres Körpers und mindert den Stress. Die Qi-Technologie von Waveguard kann mithilfe natürlicher Lichtfrequenzen unterstützend und harmonisierend wirken.

Erfahrungsbericht

Katrin Mögel ist seit 1999 eine zugelassene Heilpraktikerin und hat schon seit langem eine eigene Naturheilpraxis in Dorfhain/Sachsen. Sie berichtet eingehend über ihre eigenen Erfahrungen mit den Qi-Geräten sowie über die Nachweismethode der Dunkelfeldmikroskopie.

Produkte von Waveguard